Erstes Clubgame mit NC

12 LastLast
Results 1 to 10 of 13
  1. #1

    Erstes Clubgame mit NC

    Hallo Com!

    Zuerst muss ich erstmal sagen, dass das Forum hier top ist! Da steht so einiges interessantes drinnen....
    Ich werd hier (hoffentlich) öfters mal ein paar FR reinschreiben. Da ich mich eher als Anfänger bezeichnen würde, wäre ich über jede sinnvolle Antwort sehr dankbar.


    Ich hab meinen ersten NumberClose im Clubgame gehabt! Aber Schritt für Schritt...

    Ein Freund und ich konnten am Freitag natürlich mal wieder nicht nichts tun, also sind wir in eine vertraute Bar rein.
    Da kam mein Freund dann auf die Idee noch ins so eine Art Dorfdisko zu gehen.
    Ich war natürlich dabei, ins Bett wollte ich ja auch nicht und schlapp machen wie unsere anderen Freunde.

    Kurze Hintergrundinfo: Ich bin eigentlich ein Großstädter, allerdings bin ich am Wochenende und jetzt in den Ferien in einer kleineren Stadt...wenn man dazu noch Stadt sagen kann, hab da jetzt eine kleine Wohnung in der Dachetage bekommen und bin dort im Fitnessstudio angemeldet, hab da eine Menge Freunde usw.. Deshalb geh ich vom PU-Paradies (weil Großstadt) in eine eher schwierigere Lage.

    Also zurück zur Disko. Wir sind angekommen und ich war wieder einmal negativ überrascht. Scheiss Musik und HBs waren weit und breit nicht zu sehen. Wir also erstmal ein bisschen rumgeschaut und dann auch schon zwei bekannte Mädels gesehen. Naja, eigentlich sind das schon fast Freundinnen von uns.
    Egal, ich wollte einfach nur ein HB ansprechen. Nach langer Zeit hab ich dann endlich ein HB8 vorbeilaufen sehen und dachte mir nur noch: "Die sprichst du jetzt an, du Frosch". (Bei jeder Party verschwindet ein Stück AA)

    Ich wollte eigentlich den "Hast du mir an den Arsch gefasst" Opener bringen, allerdings konnte ich den nicht bringen, da die Position vom Target und mir einfach nicht dazu gepasst hat.
    Ich musste aber schnellstmöglich handeln, aber meinem Kopf ist ungefähr nur sowas eingefallen: [ame=http://www.youtube.com/watch?v=oGdlJWfx1GA&feature=related]YouTube - Homer Simpson in deep thought[/ame]

    Dann habe ich einfach so getan, als würde ich sie kennen, was dann ungefähr so lief:

    Ich: "Hey, Meli (Name ausgedacht). Ne, warte mal....du bist nicht die Meli, oder? Hast du ein Zwilling?
    Siehst genauso aus...bla bla.
    Du kommst auch nicht aus München, oder?"

    Sie: "Ne, aus Musterstadt ist hier gleich in der Nähe".


    Sie hat einen Dialekt gesprochen, den ich auch beherrsche....was sie sogar noch sympathischer macht. Allerdings habe ich sie auf hochdeutsch angesprochen, fällt mir so einfach leichter. Bin aber dann in den Dialekt gewechselt und hab gesagt, dass ich das nicht gewohnt bin, denn in München reden alle hochdeutsch.


    Ich (musste einfach was nach 2Seks Gesprächspause sagen...da von ihr ja nichts kam):
    "Witzig, siehst genauso aus wie die Meli. Sie ist vllt. ein bisschen größer" (Target ist eher klein und ich groß).
    Sollte nicht direkt ein Neg sein, aber sie sah echt verdammt gut aus und wenn dann mal jemand sagt, sie ist ein bisschen kleiner, kommt das vllt. auch nicht so schlecht, obwohl sie alles andere als arrogant war und sie hat sich auch nicht für "total unwiderstehlich" gehalten.

    "Aber du bist ein bisschen hübscher, obwohl die Meli schon nicht schlecht aussieht."


    Dann noch ein bisschen Smalltalk wie:
    Ich: "Gehst du in München weg"...."Du musst da und da mal hin".
    Sie: "Da wohnt meine Oma"

    Dann hab ich noch gesagt, dass solche Partys wie hier nicht mein Stil sind und das man hier schon verdammt besoffen sein muss, damit man hier seinen Spaß hat....und ihr gefällts auch nicht. blabla

    Uninteressantes und sehr kurzer Smalltalk, nicht der Rede wert.

    Am Ende dann noch:
    Ich: "Hey, ich hau jetzt ab. Reicht mir erstmal mit der Musik. Aber wir können ja mal in München was trinken gehen."
    Sie: "Ja, schon. Aber ich bin nicht so oft in München".
    Ich: "Kein Ding, dann lade ich dich mal ein, wenn du brav bist...das bekommen wir schon irgendwie hin. Dann gibst du mir am besten deine Nummer, dass ich dich anrufen kann" (Handy rausgeholt).


    Sie hat ca. 2 Sek. gezögert, aber dann doch die Nr. eingetippt.
    Kino hab ich leider nicht angewendet, ich hatte schon alle Hände mit der Situation an sich zu tun...einfach nicht drangedacht. Das lustige dran ist, sie weiß nicht mal meinen Namen. Sie hat mich eigl. fast nichts gefragt, aber desinteressiert war sie trotzdem nicht.
    War nach dem NumberClose echt total happy, obwohl meine Aussagen nicht die besten waren...aber Nr. trotzdem bekommen.

    Was sagt ihr dazu? Was hätte ich besser machen können? Was war vllt. sogar schon gut? War der Opener wirklich so scheisse, wie ich glaube.
    Würde mich über Antworten freuen.

    Gruß
    BeBe



  2. #2

    Ok, du hast Approached - sehr gut! Weiter so! Du hast durch den Neg, wenn du langsam gesprochen hast, den Frame gesetzt, dass du hier am auswerten bist... bist dann aber wahrscheinlich etwas nervös geworden und hattest nicht mehr so den Kopf für Attraction Switches and so on.

    Dennoch war der Vorwand "München" ne gute Idee... deswegen hat sie dir auch die Nummer gegeben, auch wenn sie "nie" in München ist.... du hättest auch einfach sagen können du willst mir ihr außerhalb dieser Disko weggehen, weil sie scheinbar nen coolen Eindruck macht, du deine Zeit gerne mit unkomplizierten Leuten verbringst und du sie gern kennenlernen willst.

    Dann machst du noch klar, wie es nä. Woche bei ihr aussieht und dann trifft man sich auf ne halbe Stunde zum Kaffee.... case closed. :P

    Zur aktuellen Situation würde ich das noch mit anfügen, um sie morgen mal anzuschreiben oder anzurufen (was du glaubst was in deiner Situation besser ist) und dann versuchen das Kaffeetreffen von München in dieser Provinz in der du dich befindest, statt finden zu lassen. Warum? Siehe fettgedrucktes.

    Ansonsten ist das nur ne give-away Nummer gewesen, kann sein dass die nicht mal stimmt... aber wird schon hinhauen.

  3. #3

    Danke für den Post, Jackpot!

    Also ich hab sie jetzt gerade angerufen! (SMS sind am Anfang schlecht, obwohl es die bequemere Variante ist.)

    Gespräch lief gut, auch wenn es mit 4:57 ein wenig kurz war. Aber kurz muss ja nicht zwanghaft schlecht heißen. Interview wollte ich ja auch nicht machen und damit langweilig rüberkommen. Gelacht haben wir auch 2-3 mal.


    Ich: "Heeey Meli........nein Scherz Anna (bewusst falschen Namen gesagt)
    weißt wer dran ist?"
    Sie: "Ich glaub schon".
    Ich: "Du weißt eigl. gar nicht meinen Namen oder?"
    Sie: "Ne, hab ich letztens vergessen zu fragen".
    Ich: "Stimmt, wäre eigl. gar nicht so schlecht, wenn du meinen Namen wüsstest. Ich bin der John James. Darfst mich aber auch John nennen.

    Ich: "Und wie gehts dir so?"
    Sie "ja, ganz gut und dir?"
    Ich: Eigl. auch ganz gut. Bin nur ein bisschen müde, die super Dorfpartys in letzter Zeit waren anstrengend". (Ironie)
    Sie: "Ja...hehe...blablablabla"

    (Bissl Smalltalk...bei dem ich sie auch ein wenig geneggt habe, da in ihrer Gegend nichts los ist ansonsten nicht erwähnenswert)


    Ich: "Ja wir können ja am Wochenende was trinken gehen". Unter der Woche siehts bei mir schlecht aus. Aber am WE kann ich im Landkreis sein. In der Beispielbar oder in der Beispielbar2 könnten wir ja was trinken gehen. Ist ja auch nicht so weit von dir weg".

    Sie: "Ja, ich hab noch nichts vor am WE. Was hast du denn so vor?" (Sie war nicht soo begeistert von meiner Location, da sie eher in einer anderen Gegend was unternimmt...nur kenn ich mich dort 0 aus)
    Wir fahren vllt. sogar dieses Weekend nach München um Party zu machen".

    Ich: "Cool. Ne, hab am Wochenende noch nichts geplant. Ich nehm mir natürlich Zeit für dich". (Ich wäre nicht begeistert gewesen, wenn die Location in einer Disco in München wäre...will mich ja mit ihr in Ruhe unterhalten"

    Sie "Hehe..blabla"


    Im Endeffekt sind wir dann so verblieben, dass sich mich in den nächsten Tagen anrufen wird.
    Sie wollte eher in einer anderen Gegend was trinken gehen, ich aber in einer mir bekannten Area, in der ich mich auch auskenne und die von mir nicht so weit weg ist.
    Sie braucht jetzt einfach ein bisschen Zeit um sich das durch den Kopf gehen zu lassen. Ich würde es in diesem Fall nicht als negativ bezeichnen, dass wir kein festes Date ausmachen konnten. Ich würde sie eher als schüchternes Mädel bezeichnen, die jetzt einfach ein bisschen Zeit braucht. (So ein Granate und so bodenständig und unkompliziert.....ich glaub da hab ich Glück gehabt)


    Ich nehm mir natürlich Zeit für dich
    Bei einem Mädel dieser Klasse wäre sowas in der Regel ein Fehler gewesen - ohne Frage.
    Normalerweise hätte ich so antworten sollen: "Ne, ich hab noch nichts am WE vor, wir gehen eh immer spontan auf Partys bzw. was trinken"
    Aber war bei ihr nicht so schlimm.


    Bin jetzt mit der Situation ganz zufrieden. Allerdings muss die Location noch ausdefiniert werden.....das könnte ein Problem werden.

    Wie immer höre ich gerne Kritik/Lob/Verbesserungsvorschläge.

    Gruß
    BeBe

  4. #4

    Den Smalltalk beschreibst du als nicht erwähnenswert. Ich sehe momentan eher das Muster, dass du fragst und sie antwortet - sie aber nicht unbedingt von selber Fragen stellt was ein Zeichen von weniger Interesse ihrerseits ist.

    Dein Interesse => Rapport/Verbindung <= Ihr Interesse

    Wenn immer nur du Interesse bekundest ist die "BRÜCKE" zwischen euch nur einseitig befestigt. Das heisst bring sie dazu mehr Interesse zu zeigen. Am krassesten geht das durch "pre-selection" und ansonsten in dem du in deinen Gesprächen die attracti0n switches umlegst.

    Auf der anderen Seite: Sprech auch andere Frauen an, nicht dass du dich auf die versteifst...!


    Grüße,
    JP

    P.s.: "Du hast nicht mal meinen Namen erfragt" und "Für dich nehm ich mir Zeit" klingt scheisse und bringt das falsche rüber!

  5. #5

    Stimmt. Sie hat mich nur gefragt, ob ich am WE noch nichts vor habe. Sonst eigentlich nichts. Vllt. hab ich sie mit meinem Anruf auch einfach zu sehr überrascht und sie war daher noch unvorbereitet...keine Ahnung.

    Am krassesten geht das durch "pre-selection" und ansonsten in dem du in deinen Gesprächen die attracti0n switches umlegst.
    Wie? Kannst du das einem Anfänger bitte ins Deutsche übersetzen?

    P.s.: "Du hast nicht mal meinen Namen erfragt" und "Für dich nehm ich mir Zeit" klingt scheisse und bringt das falsche rüber!
    Ja, ist mir in meiner Analyse dannach auch aufgefallen. War schlecht...kein Zweifel.

  6. #6

    Attraction switches:

    Preselected by other women (du hast auch noch andere Mädels mit denen du verkehrst - hehe)

    Risk taker - das du Dinge tust die Mut erfordern

    Willingness to walk away - dass du nicht needy bist

    Willingness to emote - dass du nicht den Charme einer Tiefkühltruhe hast

    Protector of loved ones - Dass du auf Schwächere aufpasst

    Leader of men - dass du ein Anführer von Männern bist


    Diese Dinge sollst du rüber bringen... Das finden Frauen attraktiv.

    Kennst andere Mädels, bist mutig, lachst viel und bringst sie viel zum lachen, dass du auf Schwächere aufpasst und irgendwo Männer anführst.

  7. #7

    Ja, sich einfach attraktiv mache. Ich war jetzt gerade auch was trinken mit 2 guten Freundinnen...sowas kann man ja auch zu seinem Vorteil auspielen.
    Am Wochenende bin ich auch auf einer B-Day Party eingeladen....kann ich auch ganz nebenbei erwähnen.

    Wie ich jetzt mutig sein soll, wird so aus´m Stegreif schwierig...aber das Prinzip hab ich verstanden.
    Auch bei vermeintlich "leichteren Spielen" muss man seine besten Karten spielen um auf der sicheren Seite zu sein.....

  8. #8

    Ja, gemeldet hat sie sich leider - bis jetzt - nicht.
    Ich hab zwar gestern schon wieder ordentlich gefeiert und auch heute würde die Möglichkeit bestehen, aber irgendwie kratzt das langsam am Ego, dass sich die Mädels nicht mehr melden. Ist ja schon die Zweite in kürzester Zeit.
    Gestern auf der Party waren eine Menge HBs zu sehen, aber wirklich was ergeben hat sich nicht. Mit einer 22-Jährigen HB 8,5 hab ich mich ganz nett unterhalten...leider konnte ich nicht diese "Freundschaftsschiene" verlassen....obwohl ich ihr sogar ein Kompliment gemacht habe, dass sie gut riecht.
    Ein anderes HB 8, mit der ich mich sogar letztes Wochenende auf 2-3 Sätze unterhalten habe und sogar IOIs bekomme habe, (Beispiel: "Dich kenne ich auch irgendwoher", was aber nicht der Fall war....100 pro) hat mich gestern auf der Party (sie war auch da) mehr oder weniger ignoriert. Kurzer EyesContact war zwar da und ich hab sie auch kurz angesprochen, was sie aber anscheinend nicht ganz gechecked hat....zu laut...was weiß ich.

    Im Moment läufts bei mir einfach nicht. Mädels könnte ich zwar schon haben, aber nicht die, die ich will.
    An denen ich interessiert bin, die machen es einem einfach total schwer. Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich derzeit schon leicht verunsichert bin.
    Im Gespräch denke ich immer "vermeide Interviews, schau auf dein DHV, kalibriere richtig Push&Pull bzw. Negs"....das blockiert irgendwie.
    Und wenn ich "einfach mal mache", mach ich viel Interview und bin einfach ein netter vllt. sogar teilweise lustiger Typ...das ist aber anscheinend bei HBs einfach zu wenig.

  9. #9

    Wenn du "einfach machst" und "Interview" machst.... bist du "just another dude!"

    Sei dir bewusst,dass Frauen je älter sie werden größtenteils materiell denken, das heisst wenn sie einmal nen Freund mit Auto hatten, fahren sie wohl kaum Ubahn oder Bus, um sich mit dir treffen zu können.

    Sei dir bewusst, dass du jede Menge Potenzial hast und in ein paar Jahren noch besser bist, als die Typen, die momentan "die Frauen die du willst" abbekommen. Sei dir gewiss, dass du das auch bald tust!

    Sei dir bewusst, dass du je mehr du dich mit PU beschäftigst, immer mehr lernst und vor allem, dass du automatisch auf deine eigenen DHV Stories kommst!

    Sei dir bewusst, dass dein Ziel ist, sich über die nächsten Wochen mehr und mehr von den "normalen" Leuten oder den "Optionen" der Frauen abheben wirst und bringe, dass im Gespräch rüber.

    Stell dir vor du bist Autobauer deines eigenen Autos im Gespräch mit der Frau. Damit meine ich, für sie bist du erstmal ein junger Mann. Nicht mehr, vor allem nicht weniger! Dann "verkaufst" du dich, also das Auto, an die Frau in dem du einfach zeigst welche "EXTRAS" aka DHVs du hast.

    Mit ner Freundin Kaffee trinken - preselection DHV
    Auf kleinen Bruder o.ä. aufpassen - protector of loved ones
    LACHEN LACHEN LACHEN - willingness to emote

    usw usf.

    Der Rest wird sich durch Erfahrung von selber ergeben.
    Merke: Lehrjahre (in denen du bist aufgrund deines Alters) sind keine Herrenjahre! Aber freu dich darauf wenn du die Ausbildung hinter dir hast... Das soll deine Motivation sein, dass durchzuziehen!

    Die meisten Männer die du momentan auf ein Podest stellst, weil sie mit Frauen klar zu kommen scheinen, sind einer der beiden folgenden Typen:

    Typ 1: Arschloch - der Interessante
    Absolute Dominanz, krasse Egalhaltung, starker Frame selbst der Preis zu sein

    Eine Beziehung braucht aber auch eine gewisse Verbindung und Sex mit wenig "Gemeinsamkeiten" ist öde und zehrt einen eher aus. Teufelskreis! Der "Arsch" kann sich nicht öffnen und wird immer in verkrüppelten Beziehungen zu Frauen stehen, weil das "Gefühl" fehlt. Frauen, die sich aber dauerhaft in diese Typen verlieben, sind zum einen nicht die, die du wirklich willst und verdient hast und auf der anderen Seite eher unattraktiv für RICHTIGE Männer.

    Typ 2: Männliche Freundin - der "Verlässliche"
    Absolute Aufopferung, krasse Abhängigkeit, starker Frame sie ist der Preis

    Eine Beziehung braucht aber auch einen gewissen emotionalen Kontrast für die Frau denn nur dadurch kann sie Attraction bekommen. Meist stehen Frauen mit ihren "male girlfriends" am WE rum, dass sind die, die gerne ficken würden, aber es kommt niemals dazu. Die Frauen nutzen den Mann aus, weil er sie zwar nachts um 4 vom Club abholt, aber dennoch niemals, dass bekommt was er will - die FRAU ins Bett.


    Du entwickelst dich zu...

    Typ 3: DER WAHRE MANN

    Eine Beziehung, die der Mann führt und in der ER der Preis ist, ihr aber den Platz neben seinem Thron gibt, wenn sie sich entsprechend verhält und ihn umsorgt. Er lässt mal die Sonne scheinen und wenn sie sich daneben benimmt gibts einen ORKAN! Emotionaler Kontrast = Attraction, je doch durch den gegenseitigen RESPEKT und WERTSCHÄTZUNG ist die Verbindung da, die dafür nötig ist, der Beziehung genug TREIBSTOFF zu geben!

    Diese Entwicklung dauert einen Augenblick, aber ich spreche aus Erfahrung - its worth it. Ich war mal Arschloch, mal male girlfriend und das sind beides keine Frames die dauerhaft zu beständigem Erfolg führen! Sacrifice today, for a better tomorrow!

    Grüße,
    JP

  10. #10

    Danke für die aufheiternden Worte! Obwohl du nur "irgendein Forummember" im Internet bist, den ich persönlich nicht kenne, werde ich bei jedem Approach irgendwo deine Worte im Hinterkopf haben.

Similar Threads

  1. "Erstes Treffen" - mit Freunden oder ohne?!
    By DonMega in forum Deutsch
    Replies: 11
    Last Post: 11-15-2007, 02:23 AM
  2. clubgame succes
    By liquidfire in forum Field Reports
    Replies: 0
    Last Post: 09-17-2007, 03:24 AM
  3. Erstes Date
    By DonMega in forum Deutsch
    Replies: 9
    Last Post: 06-28-2007, 11:14 AM
  4. Replies: 19
    Last Post: 06-02-2007, 11:12 AM
  5. Date mit HB mit Kind
    By Koma_Hair in forum Deutsch
    Replies: 10
    Last Post: 08-01-2006, 10:15 AM

Bookmarks

Posting Permissions



Facebook  Twitter